Kinderwunsch

Es geht darum, möglichst ideale Rahmenbedingungen für die Empfängnis zu schaffen. Ruhe und Entspannung gehören sicher auch dazu.

Wir beleuchten gemeinsam Ihre gesamte Lebenssituation um die Maßnahmen zu ergreifen, die sich für Sie als Paar am besten eignen. Auch die allgemeinen Lebensumstände (Ernährung, Sport, Erwartungen, Stress, berufliche Belastung, Umgang mit belastenden Stoffen, Wohnsituation...) gehören mit dazu.

Durch die Kombination von Osteopathie und Traditioneller Abendländischer Medizin ergibt sich oft ein sehr guter Synergieeffekt.

Die osteopathische Behandlung bildet die Basis der Behandlung. Eine optimale Versorgung des kleinen Beckens soll damit geschaffen werden, aus osteopathischer Sicht die Eigenregulation des Körpers optimierend.

Die Mittel der Traditionellen Abendländischen Medizin „entsäuern“ und entlasten das Gewebe zusätzlich, und in vielen Fällen regen sie den Stoffwechsel an, bringen Rhythmus in den Zyklus, unterstützen den Eisprung, tragen zur seelischen Ausgeglichenheit bei, verbessern die Spermienqualität ....

Es kommen z. B. zum Einsatz:

Tees, spagyrische Tinkturen, anthroposophische Medikamente, Homöopathika ...

Durch die naturheilkundliche Therapie ist es häufig möglich, die individuelle Fruchtbarkeit zu steigern. Das bedeutet, dass die Qualität der Eizellen steigt, die Gebärmutterschleimhaut optimal auf die Einnistung vorbereitet ist bzw. die Anzahl und Beweglichkeit der Spermien sich verbessert.